Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Wählen Sie eine Branche:

Branche "Einwegartikel und Mehrwegartikel, Verpackung"

283 Artikel

Ahgz_2021_27_28_j

AHGZ - 2021-27/28

Ahgz_2021_27_28_j

Nachhaltigkeit > Fundstücke: Humorvolle Kampagne - Recup

„Es ist so einfach, gut zu sein.“ Mit diesem Slogan startet Recup, das marktführende Mehrwegsystem im To-go-Bereich, seine Out-of-Home-Kampagne und zeigt, dass es nutzerfreundliche Alternativen zu Einwegverpackungen im To-go- und Take-away- Sektor gibt. Mit humorvollen Kampagn... weiterlesen

Ahgz_2021_27_28_j

AHGZ - 2021-27/28

Ahgz_2021_27_28_j

Nachhaltigkeit > Fundstücke: Behälter mit QR-Code - Aramark

Aramark bietet mit Recup und Vytal sichere Mehrwegverpackungen an. Besonders pfiffig: Bei Vytal wird der Prozess digital über eine App gesteuert. Mit seiner Registrierung erhält der Gast einen QR-Code, der später an der Kasse gescannt wird. Auch die Behälter von Vytal sind mit... weiterlesen

Ahgz_2021_27_28_j

AHGZ - 2021-27/28

Ahgz_2021_27_28_j
Hb_2021_04_j

hotelbau - 2021-04

Hb_2021_04_j

Produkte: Einwegmüll vermeiden - Recup

Ab 2023 gilt der Einsatz von Mehrweg- und Pfandsystemen als gesetzliches Muss für das Mitnahme-Geschäft von Speisen und Getränken. Auch Hotels sind im Zuge des Nachhaltigkeitstrends auf der Suche nach umweltschonenden Alternativen, mit denen sich Einwegmüll vermeiden lässt. Ei... weiterlesen

K__2021_07_j

Küche - 2021-07

K__2021_07_j

Produktnews: Pfandsystem Togo - Recup

Recup präsentiert in Zusammenarbeit mit Partner Crafting Future die neue Pfandschale Rebowl. In der mit Deckel verschließbaren Schale können laut Hersteller To-go-Gerichte auslaufsicher und nachhaltig transportiert werden. Das System funktioniert einfach: Gegen einen Pfandprei... weiterlesen

Ch_2021_06_j

chefs - 2021-06

Ch_2021_06_j

Rote Karte für Plastik und Einweg: Papstar

Ab Juli sind Einwegprodukte aus Kunststoffen im Bereich Geschirr, Trinkhalme und Besteck sowie Außer-Haus-Verpackungen aus Styropor europaweit verboten. Und das ist erst der Anfang: Ab 2023 müssen Restaurants im Außer-Haus-Geschäft ihren Gästen neben Einwegverpackungen auf Wun... weiterlesen

Ch_2021_06_j

chefs - 2021-06

Ch_2021_06_j

Rote Karte für Plastik und Einweg: Duni

Ab Juli sind Einwegprodukte aus Kunststoffen im Bereich Geschirr, Trinkhalme und Besteck sowie Außer-Haus-Verpackungen aus Styropor europaweit verboten. Und das ist erst der Anfang: Ab 2023 müssen Restaurants im Außer-Haus-Geschäft ihren Gästen neben Einwegverpackungen auf Wun... weiterlesen

Ch_2021_06_j

chefs - 2021-06

Ch_2021_06_j
Ch_2021_06_j

chefs - 2021-06

Ch_2021_06_j

Rote Karte für Plastik und Einweg: Vytal

Neben klassischen Pfandsystemen, bei denen ein Betrag einbehalten und bei Rückgabe ausgezahlt wird, gibt es inzwischen auch Anbieter mit App-basierten Konzepten, die den Prozess für alle Beteiligten erleichtern und beschleunigen sollen. Durch einen Auftritt in der Vox-Sendung ... weiterlesen

Ch_2021_06_j

chefs - 2021-06

Ch_2021_06_j

Rote Karte für Plastik und Einweg: Recup/Rebowl

„Die Mehrwegpflicht für die Gastronomie ist längst überfällig`, sagt Peter Staudacher Inhaber des Hotels Staudacherhof in Garmisch-Partenkirchen. „Für Gastronomen ist es jetzt schon realisierbar, und die Gäste sind gegenüber Mehrwegsystemen ebenfalls aufgeschlossen." Abreisend... weiterlesen

Ch_2021_06_j

chefs - 2021-06

Ch_2021_06_j

Rote Karte für Plastik und Einweg: Recircle (Stuttgart)

Zu den Pionieren im Markt für Mehrwegsysteme gehört das Unternehmen Recircle (Stuttgart), das 2016 in der Schweiz gegründet wurde und inzwischen nach eigenen Angaben das größte Mehrweg-Netzwerk im europäischen Raum besitzt. In der Schweiz gibt es bereits rund 1500 Partner, in ... weiterlesen

Ch_2021_06_j

chefs - 2021-06

Ch_2021_06_j

Partner: Saubere Lösung für Pizzakartons - Pergano

Wussten Sie, dass leere Pizzakartons nicht im Altpapier entsorgt werden dürfen, wenn sie mit Speiseresten und Fetten behaftet sind? Pergano, ein Familien-Start-Up aus Frankfurt am Main, bietet nun eine nachhaltige Lösung für dieses Problem: das Original Pergano Pizzapapier. Es... weiterlesen