Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Wählen Sie eine Branche:

Branche "Rezepte & Menüs"

1415 Artikel

Th_2013_03_j

Top hotel - 2013-03

Th_2013_03_j
Ahgz_2013_08_j

AHGZ - 2013-08

Ahgz_2013_08_j

Küche & Mehr - Fingerfood: Leckereien im Miniaturformat -...

u.a. … Blattsalate im Brotring mit Pecorino - Zutaten für 20 Portionen: Brotringe: 20 Brotscheiben (4 cm x 18 cm, 23 mm dick). Vinaigrette: 20 ml Madeira, 60 ml Geflügelfond, 40 ml Estragonessig, 40 ml weißer Balsamico, 1 EL klein geschnittene Petersilienstengel, 1/2 klein ges... weiterlesen

Ahgz_2013_08_j

AHGZ - 2013-08

Ahgz_2013_08_j

Küche & Mehr: Fingerfood - Rezept von Hubert Obendorfer -...

Zutaten für 30 Portionen: Kalbsschwanzkrapfen: 3 kg in Stücke geschnittener Kalbsschwanz, 400 g grob geschnittenes Wurzelgemüse, 200 g grob geschnittene Zwiebeln, 250 g geschälte Tomaten, 1 EL Tomatenmark, 800 ml Rotwein, 6 Thymianzweige, 2 Petersilienstengel, 3 angedrückte Kn... weiterlesen

Ahgz_2013_07_j

AHGZ - 2013-07

Ahgz_2013_07_j

Das Rezept: Thunfischtatar

Zutaten für 4 Personen: 200 g frischer Thunfisch, 4 Garnelen, 80 g Burrata, einige Mangoldsprossen, Olivenöl Intenso, Salz, rosa Pfeffer Zubereitung: Die Mangoldsprossen mit Olivenöl marinieren. Den Thunfisch fein hacken, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. Die Garnele... weiterlesen

Ahgz_2013_06_j

AHGZ - 2013-06

Ahgz_2013_06_j

Quiche mit Rosenkohl, Korinthen, Pinienkernen

Zutaten: Mürbeteig: l kg Mehl, 500g Butter, 4 Eier, 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker, 6 EL Milch; Royal: 250 ml Milch, 250 ml Sahne, 500 ml Eigelb; Außerdem: 500 g Rosenkohl, 20g Pinienkerne, 40g Korinthen, 90g Parmigiano Reggiano (2-3 Jahre alt), Salz, Pfeffer, Marcis Zubereitung... weiterlesen

Ch_2013_01_02_j

chefs - 2013-01/02

Ch_2013_01_02_j

Kulinarik: Ein Produkt - drei Rezepte mit Avocados

u.a. ... Avocado-Ingwer Salsa > Für 4 Personen Zutaten: 1 Hass-Avocado, 2 kleine Orangen, 1 rote Zwiebel, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, 1 TL Meerrettich, Salz, 1 Prise Zucker ... u.a. ... Avocado-Sandwich > Für 4 Personen Zutaten: 2 Hähnchenbrustfilets, Salz, Pfeffer, 1 EL Öl... weiterlesen

Ch_2013_01_02_j

chefs - 2013-01/02

Ch_2013_01_02_j

Flavour Pairing (3): Kartoffel, Thaicurry & Hummer - Ausg...

Das Rezept: Thaicurry-Kartoffel-Ragout 2 große Kartoffeln, 2 Karotten, 1 Stück Ingwer, 1 Kafir Limettenblatt, 1 Stängel Zitronengras, 1/2 Chilischote, 1 Schalotte, 1/2 Banane, 1/2 Mango, Korianderkörner, 8g Kaschmir Curry von Ingo Holland, 20 ml Mirin, 40 ml Sojasauce, 40 ml K... weiterlesen

Ch_2013_01_02_j

chefs - 2013-01/02

Ch_2013_01_02_j

Kulinarik - Rezept von Douce Steiner: Rotbarbe im Rotkohl...

u.a. ... Rotbarbe im Rotkohlsud > Für 4 Personen Rotkohlsud: 1/4 Kopf Rotkohl, 1 Schalotte, fein geschnitten, 1 TL Butter, je 1/8 1 Rotwein und Portwein, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker, 30 g kalte Butter. Fisch: 4 Rotbarbenfilets ä 100-150 g mit Haut, Salz, Pfeff... weiterlesen

Ch_2013_01_02_j

chefs - 2013-01/02

Ch_2013_01_02_j

Kulinarik - Rezept von Douce Steiner: Wirsing-Cannelloni ...

u.a. ... Wirsing-Cannelloni mit gegrillter Langustine und schwarzem Trüffel > Für 4 Personen Cannelloni: 8 Langustinenschwänze, Salz, Pfeffer aus der Mühle, abgeriebene Schale einer Zitrone, 1 Zweig Estragon, fein geschnitten, 8 große Wirsingblätter Soße: Langustinenkarkassen... weiterlesen

Ch_2013_01_02_j

chefs - 2013-01/02

Ch_2013_01_02_j

Kulinarik - Rezept von Douce Steiner: Seeteufel im Kartof...

u.a. ... Seeteufel im Kartoffelfond mit Liebstöckel und Kapern > Für 4 Personen Kartoffelfond: 1 Schalotte, fein geschnitten, 1 EL Olivenöl, 1 mittelgroße Kartoffel, in feine Scheiben geschnitten, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1/2 1 Geflügelbrühe, 1 Liebstöckelzweig, je 1 gehä... weiterlesen

Ch_2013_01_02_j

chefs - 2013-01/02

Ch_2013_01_02_j

Kulinarik: Macarons - Die pure Verführung: Jens Brockerho...

So wird‘s perfekt > Tipps von Konditormeister Jens Brockerhof für die Herstellung und den Genuss des ultimativen Macarons - Am besten gelingt der Eischnee für die Macaron-Masse, wann man die Eier dafür bereits ein oder zwei Tage vorher trennt und das Eiweiß im Kühlschrank aufb... weiterlesen

Ch_2013_01_02_j

chefs - 2013-01/02

Ch_2013_01_02_j

Kulinarik: Macarons die Grundmasse: Jens Brockerhof von E...

Basis-Macarons: Je 300 g Mandelpulver und Puderzucker, 110g Eiweiß, nach Belieben Lebensmittelfarbe, 300 g Zucker, 75 g Wasser, 115g Eiweiß, 3 g Eiweißpulver Schokoladen-Macarons: 250 g Mandelpulver, 300 g Puderzucker, 60 g Kakaopulver, 110g Eiweiß, 300 g Zucker, 100 g Wasser,... weiterlesen