Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

5 Tipps - So steigern Sie den Gästekomfort mit Klimatechnik

200009

+ Simultanes Kühlen und Heizen dank Wärmeverschiebung Intelligente Wärmeverschiebung sorgt für maximalen Gästekomfort und minimiert dabei Energieaufwand und Kosten. Fortschrittliche Wärmeverschiebungssysteme transportieren die Wärme und die Kühle genau dorthin, wo sie benötigt werden. Das heißt, sie nutzen die aus der Kühlung von Hotelzimmern gewonnene Wärme für Brauchwasser-Erwärmung oder für Zonen mit Heizanforderungen. ... + Klimatisierung nur bei Bedarf Intelligentes Energiemanagement im Hotel beginnt bei der Verknüpfung von Klimatechnik mit der Hotel-Software und endet bei der Abschaltung der Klimaanlage beim Öffnen von Türen oder Fenstern. Die Einbindung der Klimatisierungs- Lösung in das Reservierungssystem ermöglicht ein belegungsabhängiges Energiemanagement. So wird das Zimmer bereits beim Einchecken auf eine angenehme Temperatur geregelt. Dies sorgt dafür, dass nicht belegte Zimmer im Winter auf beispielsweise energieoptimierte 15 Grad geheizt, im Sommer lediglich auf 26 Grad gekühlt werden. ... ff