Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Ambiente PROFESSIONAL # Perfekt gedeckt / Tafelstern

590

Mit der richtigen Anordnung von Porzellan beweist der Gastronom Stil. > Werden auf Platztellern auch Speisen gereicht? Weist des Messers Schneide beim Eindecken nach rechts oder links? Wer Tischkultur nach allen Regeln der Kunst zelebrieren will, tut gut daran, die Regeln zu kennen. Eine runde Tischform fördert z. B. Unterhaltungen, bei eckigen Formen geben dagegen die Kopfenden die Möglichkeit, bestimmte Personen am „Ehrenplatz“ zu platzieren. Die Tafel sollte in jedem Fall von allen Seiten frei zugänglich sein. Damit auch die Gäste ausreichend Bewegungsfreiheit haben, empfiehlt sich eine Gedeckbreite von 60-80 cm, die von Tellermitte bis Tellermitte gemessen wird. Auf das Interieur abgestimmte Tischdecken, Tischläufer und Platzdecken schaffen die Grundlage für das Eindecken. Tischtücher aus Halbleinen oder Damast wirken festlich, Baumwolle und grobes Leinen eher rustikal. Rund, oval oder eckig, traditionell in Weiß oder mit farbigem Dekor, mit glatten Oberflächen oder Relief- Strukturen - die Auswahlmöglichkeiten im Porzellanbereich sind nahezu unbegrenzt. Bei dem Baukasten-System von Tafelstern lassen sich fast alle Kollektionen miteinander kombinieren. Dezente Grundelemente lassen sich mit extravaganten Stücken ergänzen. Die Expertin Gabriele Dettelbacher aus dem Hause Tafelstern rät: „Generell gilt: Einfache Formen bieten große Kombinationsvielfalt, außergewöhnliche Teller oder Schüsseln akzentuieren.“… Eindecken > Wofür man sich auch entscheidet: Das Eindecken beginnt mit dem Platzteller, der etwa 1 cm von der Tischkante entfernt steht. Von diesem wird nicht gegessen. Danach folgen Teller oder Schalen für die Vorspeisen. Anschließend wird das Besteckt aufgelegt: Messer liegen rechts, Gabeln links - jeweils parallel zueinander. Dabei wird das Tafelbesteck für den Hauptgang unmittelbar neben dem Teller platziert, wobei die Schneide nach innen zeigen muss. Dann folgen die Bestecke für Fischgang, Suppe und Vorspeise. Dessertgabel oder -löffel werden oberhalb des Tellers angeordnet, wobei der Löffel mit dem Griff nach rechts, die Gabel mit dem Griff nach links zeigt. ...ff