Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Aufgetischt: Arbeitszeitgesetz

200013

Ich kann die Enttäuschung der Hoteliers und Gastronomen nach den Koalitionsverhandlungen gut verstehen. Der nach endlos scheinenden Monaten ausgehandelte Koalitionsvertrag geht völlig an den Themen der Branche vorbei. Eine dringend notwendige Flexibilisierung des längst nicht mehr zeitgemäßen Arbeitszeitgesetzes soll nur in tarifgebundenen Unternehmen mit Betriebsrat erprobt werden. Kennen die in Berlin eigentlich die Strukturen der Wirtschaft in Deutschland? Wissen die, dass das Gastgewerbe eine solche Flexibilisierung am dringendsten braucht, aber von kleinen und mittelständischen Unternehmen geprägt ist - eben genau nicht diesen Betrieben, für die jetzt eine Lösung gefunden wurde? Dass die CSU bei ihrem Parteitag im Dezember die Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes „beschlossen" hat, es aber nicht durchsetzen konnte, ist dann auch nur noch eine traurige Randnotiz in diesem Koalitions- und Machtpoker. ...ff