Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Aufgetischt: Dokumentationen

200013

13 Stunden - das hat eine Umfrage des DEHOGA ergeben - verbringt ein gastgewerblicher Unternehmer in der Woche im Durchschnitt mit Dokumentationen. Aufzeichnungen, die nur dazu da sind, zu beweisen, dass er alles richtig macht. Und das wird immer mehr. Es reicht heute nicht mehr, zu bestätigen, dass man die Temperatur im Kühlhaus kontrolliert hat. Nein, man muss die tatsächliche Temperatur dokumentieren. Und fast scheint es, als könnte man es gar nicht mehr richtig machen - irgendwas wird immer fehlen. Dieses Gefühl haben viele Gastronomen auch, wenn der Betriebsprüfer in der Tür steht. Hier werden, und das berichten immer mehr Unternehmer. Buchführungen einfach mal komplett verworfen wegen formaler Mängel. Die Mühe, nach wirklichen Verfehlungen zu suchen, machen sich die Prüfer gar nicht mehr. Stattdessen wird wild drauflos geschätzt - und hinterher verhandelt wie am türkischen Basar. … ff