Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Betriebsvergleich 2017: Zunehmende Polarisierung der Nachfrage

200013

Die TREUGAST Solutions Group hat in Zusammenarbeit mit der Steuerberatung ETL ADHOGA den Betriebsvergleich 2017 veröffentlicht. Erste Ergebnisse zeigen, dass die konzeptionellen Unterschiede der Hotels besonders im Raten-Niveau zum Ausdruck kommen: Der RevPar wächst mit steigender Kategorie, beim GOP ist es angesichts des zunehmenden Aufwands gegenläufig. Budget-Betriebe erreichen mit rund 48 Prozent den höchsten, Upper-Upscale- Häuser mit rund 32 Prozent den geringsten GOP. Das operative Ergebnis pro verfügbarem Zimmer (GOPPAR) zeigt ein differenziertes Bild: Die Konversion der Logis-Umsätze in das Betriebsergebnis fällt vor allem bei vielen Mittelklasse-Hotels im Verhältnis geringer aus. Die betriebswirtschaftlichen Ergebnisse spiegelten damit „die zunehmende Polarisierung der Nachfrage" wider, die eine preisliche und konzeptionelle Diversifizierung der Hotellandschaft honoriere, heißt es in der Untersuchung. ...ff