Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Blubbert's wieder? / BoBoQ

200013

Mehr als 100 Stores zählte die Marke BoBoQ zu ihrem Höhepunkt in Deutschland. Knapp acht Jahre später sind es nur noch 18. Doch das soll sich nun ändern > Fünf neue Filialen sollen in den nächsten Monaten eröffnen, zu sieben weiteren Units führe man Gespräche, berichtet Ming-Ching Lai, Geschäftsführer von Germany BoBoQ GmbH. Zwei Berliner Filialen betreibt das Unternehmen in Eigenregie, alle weiteren Stores werden von Franchise-Nehmern geführt. ,Wir wollen es langsamer angehen als bei unserem Start, aber in zwei bis drei Jahren wollen wir wieder 100 Bo- BoQ-Läden haben." ... Neben verschiedenen Tee-Varianten to-go von den klassischen Milchtees über Frucht-Mischungen, Smoothies und frisch gebrühten Tees bieten die Buteeho-Stores kleine Snacks wie Eckwaffeln und Mochis (japanische Reisküchlein) an. Im Heilbronner Store, der auch über Sitzplätze verfügt, werden weitere asiatische Snacks das Speisenangebot ergänzen. Noch betreibt . Lommano alle Standorte in Eigenregie, für die beiden jüngsten Filialen stiegen lokale Partner ein. Anfangs habe er gar nicht geplant, mehr als einen Laden zu eröffnen, sagt der Gastro-Neuling. Ein Jahr nach dem Konzept- Start stehen die Zeichen auf Expansion. Nächster Schritt? „Jetzt wollen wir erst mal den Markennamen bekannter machen", so Lommano ... ff