Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

HRS-Chef Tobias Ragge im Exklusiv-Interview: „Wir müssen uns vor niemandem fürchten“

26

Tobias Ragge führt die Geschäfte der HRS-Gruppe, die sich zusehends auf das Thema Business Travel fokussiert. Cost-&Logis-Herausgeber Jens Riemann hat sich mit ihm getroffen und über seine Strategie, die Konkurrenz, Digitalisierung und sein angespanntes Verhältnis zum Deutschen Hotelverband unterhalten > Herr Ragge, sie veranstalten zum wiederholten Mal das Corporate Travel Forum. Welche Bedeutung hat die Marke HSR Global Hotel Solutions für die Gruppe? Business Travel macht bei uns mittlerweile 88 Prozent der Wertschöpfung aus. Das bedeutet: 88 Prozent aller Hotelübernachtungen, die über unsere Systeme laufen, hängen mit dem Thema zusammen. 2010 waren es 38 Prozent. Wir haben in den vergangenen Jahren einen starken Wandel vollzogen, beschäftigen uns zwar weiterhin mit Leisure Travel, konzentrieren uns aber zunehmend auf das Corporate-Segment. … Was hat zu diesem Wandel geführt? Wir haben früh erkannt, dass sich die Branche einer riesigen Herausforderung gegenübersieht - der Dominanz großer Suchmaschinen, vor allem der von Google - auf der Seite der Kundenakquisition, verbunden mit stetig steigenden Distributionskosten. Dem kann sich kein Portal in keiner Branche entziehen. Dazu kommt, dass Leisure-Reisende keine loyalen Kunden sind, sondern Schnäppchenjäger und sich in der Regel stark vom Preis leiten lassen. … Die Digitalisierung schreitet voran: Welchen Einfluss wird das ihrer Ansicht nach auf das Geschäft der Hotelbuchungs-Portale nehmen? Wir müssen uns über Service-Ketten differenzieren und mit den Kunden in eine dauerhafte Beziehung kommen, unser Angebot über den reinen Transaktionsprozess hinaus erweitern. Künstliche Intelligenz und digitale Spracheingabe werden dabei eine wesentliche Rolle spielen. Es geht darum, aus der Masse der Informationen die individuellen, relevanten Daten herauszufiltern. Personalisierung ist für mich das entscheidende Stichwort. Amazon hat uns das vorgemacht. …ff