Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Dehoga fordert weitere Unterstützung

200013

Umsatzverluste und Kurzarbeit gehen zurück, dennoch bangen fast 60 Prozent der Gastrobetriebe trotz Wiedereröffnung um ihre Existenzsodas Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Dehoga Bundesverbandes. Auch wenn Restaurants und Cafés unter Auflagen wieder Gäste bewirten und Hotels Touristen beherbergen dürfen, ist die Not in der Branche weiterhin groß. Die Umsätze liegen weit unter den Vorjahreswerten. Vor diesem Hintergrund mahnt Dehoga-Präsident Guido Zöllick weitere Unterstützung für die Branche an: „Fast 60 Prozent der befragten Betriebe sehen sich in ihrer Existenz gefährdet", so Zöllick. Um Arbeitsplätze und Betriebe zu retten und eine Pleitewelle zu verhindern ... ff