Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Desserts: Freche Früchtchen - Präsentation in kleinen Gläsern, Schälchen oder auf kleinen Tellern - Langnese

92

Eine praktische Lösung für Beerendesserts ist die Präsentation in kleinen Gläsern, Schälchen oder auf kleinen Tellern. Marcus Hannig, Fachberater Gastronomie Icecream & OOH bei Langnese, erklärt: „Einerseits können die Gläser schon vorher mit den Beeren, Beerenragout oder Ähnlichem befüllt werden - das spart Zeit. Andererseits bieten sie viel Stabilität.“ Am Buffet ist Standfestigkeit gefragt. „Wir empfehlen hier Beeren, die nicht so stark ‚ausbluten’, also wenig Saft abgeben“, meint Babette Schmidt von Erlenbacher. Entscheidend für längere Standzeiten ohne Qualitätsverlust ist die Konsistenz. Beeren in einer gebundenen Form, wie einer Mousse oder Creme, bleiben - sachgemäße Behandlung vorausgesetzt - auch bei längeren Standzeiten appetitlich. ...ff