Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Digitalisierung: Die Software sagt, wann die Gemüsebrühe gekocht wird

200009

Die Arbeit in der Küche ist traditionell geprägt durch lange Arbeitszeiten und schwierige Kalkulation. Dem können moderne Systeme entgegenwirken. Das Parkhotel Stuttgart hat sich eine spezielle Software entwickeln lassen > Bessere Work-Life-Balance dank Digitalisierung? Das klingt erst einmal unwahrscheinlich, da die mobilen Geräte die Menschen hierzulande inzwischen auf Schritt und Tritt begleiten. Doch im Parkhotel Stuttgart sorgen neuerdings tatsächlich Tablets und eine nahtlose digitale Kontrolle dafür, dass die Mitarbeiter nicht mehr so viele Überstunden machen müssen. „Die Produktion ist jetzt zentralisiert und digitalisiert, so lassen sich Spannungsspitzen leichter abdecken“, berichtet Küchenchef René Sonntag. ... Was sagen Experten aus der Gastro- Technologie zu so einer Einzelentwicklung? „Grundsätzlich ist es eine gute Idee, viele Vorgänge in der Küche zu automatisieren und den Mitarbeitern per Tablet klare Anweisungen zu geben“, sagt René Isensee, Vertriebsleiter im Bereich Kassen beim Softwareanbieter 42 GmbH. „Aber der Faktor Mensch wird auch in Zukunft nicht aus der Küche und der Gastronomie wegzudenken sein. Vor allem sollte ein Algorithmus nicht entscheiden, welche Produkte nachbestellt werden sollen, ohne dass noch einmal der Mensch darüber schaut.“ ... ff