Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Einkaufsquellen: Drei Fragen an Luciano Scaligeri, Leiter Category Management, Transgourmet Deutschland

713

1. Qualitätsansprüche und Sonderwünsche der Gäste nehmen zu. Wie tragen die Zulieferer diesen gestiegenen Anforderungen Rechnung? Mit skalierbaren Qualitäten sowie einer viel schnelleren Sortimentsentwicklung als noch vor einigen Jahren. Davon zeugt auch unser nachhaltiges und regionales Sortiment mit der Marke Transgourmet Ursprung. 2. Inwiefern wird sich der Einkauf künftig verändern? Die Trennung von Einkauf und Category Management war gestern. Heute ist ihr Zusammenführen eine notwendige Maßnahme, um zielgruppenorientierte Sortimente abbilden zu können. Künftig brauchen wir die Categorysteuerung vom Kunden aus, sie sollte nicht handelsfunktional sondern tischgastfunktional sein. … 3. Wo sehen Sie die Trends? Ein großer Trend ist die Regionalität, sowohl mit als auch ohne Bio-Siegel. Convenience bleibt weiterhin aktuell, jedoch zählen dabei gute und skalierbare Produkte. …ff