Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Energieeffizienz im Thüringer Wald / Hotel Ringberg; gc Wärmedienste GmbH (german contract)

713

Inmitten des Thüringer Waldes liegt das Hotel Ringberg. Seit das ursprünglich als Ferien- und Erholungsheim für Landwirte in der DDR errichtete Hotel im Besitz von Wolfgang F. Kanig ist, sorgt dieser mit Modernisierungen, Sanierungen und Umbauten dafür, dass das Hotel stets allen Ansprüchen der Gäste gerecht wird. Das gilt auch für die Energieversorgung. > Passend zum 35. Geburtstag wurde das Hotel mit moderner Wärmetechnik ausgestattet - dank der gc Wärmedienste GmbH (german contract), einem von Deutschlands führenden Contracting-Anbietern, ganz ohne hohe Investitionskosten. Dabei stellte die Lage des Hotels über den Wipfeln des Thüringer Waldes eine große Herausforderung an die Heizleistung dar: Die windige Höhe steigert den Wärmebedarf spürbar. Hinzu kommen energieintensive Angebote wie die 600 Quadratmeter große Saunalandschaft, Schwimmbäder und Fitnessräume, die ganzjährig zuverlässig mit Heizenergie und warmem Wasser versorgt werden müssen — das Hotel kommt so auf einen Gesamtwärmeverbrauch von etwa 3.600 MWh und einen Stromverbrauch von 1.700 MWh. „Die Kosten für die Energieversorgung des Hotels sind enorm. Dem wollte ich mit einer Wärmeerzeugungsanlage, die technisch auf dem neuesten Stand ist, entgegenwirken", so Hotelbesitzer Kanig. „Da einige Teile der aktuellen Heizungsanlage noch so gut wie neu waren, wäre eine Kompletterneuerung jedoch unwirtschaftlich gewesen." ...ff