Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

EU beschließt Acrylamidverordnung

200013

Trotz massiver Bedenken hat die EU-Kommission im Eilverfahren die von vielen Seiten kritisierte Acrylamidverordnung auf den Weg gebracht. Betroffen davon sind fast alle gastgewerblichen Betriebe. Das Regelwerk sieht neue Dokumentations-, Probe- und Analysepflichten für die Branche sowie eine Bräunungsfarbskala in den Küchen vor. Der DEHOGA hatte sich im Vorfeld massiv gegen eine solche Verordnung ausgesprochen, denn sie bedeute für die Branche erneut ein bürokratisches Monster. Außerdem sei die Datenlage zu diesem Thema aus Sicht des DEHOGA völlig unzureichend, um auf dieser Basis ein Gesetz zur Acrylamidreduktion zu verabschieden und voreilig ganze Branchen mit ausufernden Pflichten zu belasten. Laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit sind die Ergebnisse zu den gesundheitlichen Auswirkungen von Acrylamid, das bei starker Erhitzung von stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffel- oder Getreideerzeugnissen entsteht, uneinheitlich. Die genaue Wirkung von Acrylamid auf den menschlichen Organismus konnte bislang nicht geklärt werden. ...ff