Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Eventgastronomie: Zwischen Kochkurs und Eventlocation

759

Gäste stilgerecht zu unterhalten, gehört ganz zum aktuellen »Do It Yourself«-Trend. Gastronomieunternehmen wandeln sich mit Küchenpartys zu Eventbetrieben. Doch dabei muss man mit spitzem Bleistift rechnen. > Noch immer sprießen neue Kochschulen aus dem Boden und bieten Kurse an. Für die Teilnehmer ist das immer ein Erlebnis in der Gruppe. Bei dem wird der Koch aber eher zum Entertainer als zum Lehrer. Die Geschäftsmodelle der Kochschulen unterscheiden sich sehr. In der Regel werden Kochschulen als Ergänzung zum eigentlichen Geschäft, zur Förderung des Vertriebs von Produkten oder als reine Kochschulen betrieben. … Kochschulen können auch das Geschäft ergänzen. Ein Hotel oder Restaurant kann durch gelegentliche Kochkurse positiv am eigenen Image arbeiten und neue Gäste gewinnen. Die Küche wird offen, der Gast darf hinter die Kulissen schauen und lernt die Gastronomieküche mit anderen Augen zu sehen. Dabei stehen die Ergebnisse eher im Fokus als der Kochprozess selbst. Kochkurse in Profiküchen sind eine gute Möglichkeit, den eigenen Betrieb zu fördern. … Ein Kurs kostet ab circa 60 bis rund 130 Euro je Teilnehmer, umfasst ein mehrgängiges Essen mit Getränken und bietet bis zu vier Stunden Unterhaltung. Höhere Preise lassen sich kaum durchsetzen. Im Mittel liegen Kochkurse bei circa 80 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Der Wareneinsatz liegt bei ungefähr 20 bis 30 Prozent, somit bleibt ein Rohertrag von 50 Euro. Mindestens zehn Teilnehmer sollte ein Kurs haben, über 20 sind schwer zu handhaben. Vom Rohertrag eines Kurses mit 15 Teilnehmern, etwa 750 Euro, muss die Miete für die Location, die Abschreibung auf die Einrichtung, der Lohn für eine Hilfe etc. gezahlt werden. Die enge Kundenbindung und das Vertrauen ist das Kapital des Veranstalters. ...ff