Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Fachkräfte Finden: Myskills: Fähigkeiten entdecken und nutzen

200009

Dank eines neuen Testverfahrens namens Myskills können Gastronomen berufserfahrene Köche finden und qualifizieren. > Viele Unternehmen suchen voll ausgebildete Alleskönner, aber die sind immer schwieriger zu finden. Gleichzeitig erledigen heute schon 70 Prozent der sogenannten „Ungelernten" Aufgaben und Standardtätigen von Fachkräften. Oft verfügen diese Mitarbeiter über langjährige Erfahrung, aber eben über keinen Ausbildungsabschluss. Das neue Testverfahren Myskills zeigt Arbeitgebern, welche beruflichen Handlungskompetenzen sich (potenzielle) Arbeitnehmer angeeignet haben, die keinen formalen oder in Deutschland anerkannten Berufsabschluss haben. Das können Geflüchtete sein, ebenso wie Deutsche, die nicht mehr in ihrem Ausbildungsberuf arbeiten. Der computergestützte, videobasierte Test wurde von der Bundesagentur für Arbeit in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung als Instrument zur Kompetenzerfassung bei berufserfahrenen Menschen entwickelt. Er wird von Jobcentern und Arbeitsagenturen angeboten. Um Sprachbarrieren zu verringern, ist er in sechs Sprachen verfügbar. Innerhalb von vier Stunden werden den Teilnehmern zirka 120 Fragen zu konkreten beruflichen Handlungssituationen gestellt. Derzeit gibt es den Test für acht Berufe - darunter Koch/Köchin. „Auf dem Ergebnisbogen für den Beruf Koch sehen Arbeitgeber die einsetzbaren beruflichen Handlungskompetenzen von Bewerbern auf einen Blick", sagt Küchenmeister Adolf Hunger, Betriebsleiter bei apetito catering für das Stammwerk Harsewinkel des Landmaschinenherstellers Claas, Prüfungsausschussvorsitzender für Küchenmeister der IHK Bielefeld - und einer der Entwickler des Myskills-Tests. Für den Beruf Koch/ Köchin. …ff