Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Food: Das sind die Anforderungen

991

Kenntlichmachung bei loser Ware*, die Zutaten mit allergener oder Unverträglichkeiten auslösender Wirkung enthalten > Zusätzliche besondere Hervorhebung bei verpackter Ware, die Zutaten mit allergener oder Unverträglichkeiten auslösender Wirkung enthalten • Glutenhaltiges Getreide (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder deren Hybridstämme) sowie daraus hergestellte Erzeugnisse • Krebstiere und Krebstiererzeugnisse • Eier und Eiererzeugnisse • Fisch und Fischerzeugnisse • Erdnüsse und Erdnusserzeugnisse • Soja und Sojaerzeugnisse • Milch und Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose) • Schalenfrüchte (das heißt Mandeln, Haselnuss, Walnuss, Cashew-Nuss, Pecannuss, Paranuss, Pistazie, Macadamianuss/Queenslandnuss) sowie daraus hergestellte Erzeugnisse • Sellerie und Sellerieerzeugnisse • Senf und Senferzeugnisse • Sesamsamen und Sesamsamenerzeugnisse … • Was ist lose Ware? Lose beziehungsweise unverpackte Waren sind Lebensmittel, die lose zum Verkauf zum Beispiel an der Ladentheke in Bäckereien oder Metzgereien mit Bedienung angeboten werden. Auch die angebotenen Speisen in der Außer-Haus-Verpflegung wie im Restaurant oder in der Kantine werden als lose Ware bezeichnet Verpackte Lebensmittel, die in der Verkaufsstätte von der Bedienung an den Kunden abgegeben werden, zählen ebenfalls zur losen Ware … ff.