Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Foodnotify & Ständige Vertretung In Berlin: Vom Faxgerät zur digitalen Inventur

568

Nach getaner Arbeit am Herd noch Bestellungen per Fax oder Telefon aufgeben oder stundenlang zur Inventur im Kühlhaus Artikel zählen - dank des Start-Ups FoodNotify aus Österreich soll das der Vergangenheit angehören. Mit dem System hält die Digitalisierung Einzug in der Küche und spart den Mitarbeitern wertvolle Stunden. So macht's zum Beispiel die StäV in Berlin. > Wenn Berlin ein Zentrum hätte, dann würde man es wohl rund um den Bahnhof Friedrichstraße verorten. Zwischen den Theatern Admiralspalast, Berliner Ensemble und dem für das beliebte „Sehen und gesehen werden" bekannte Restaurant Grill Royal liegt auch seit über 20 Jahren eine echte Institution der gastronomischen Szene Berlins: die Ständige Vertretung oder im Volksmund kurz StäV genannt. … Wareneinsatz gesenkt, Allergene angezeigt > Das Speisen- und Getränkeangebot wurde unter der Leitung von Küchenchef Frank Uebelherr überarbeitet, der auch digitale Helfer eingeführt hat. In seinem vorherigen Job als Küchendirektor für die Systemgastronomie Ohjulia, die zur Feinkost Käfer Gruppe aus München gehört, eröffnete er mehrere Filialen in ganz Deutschland und benötigte ein System, das ihm die Kalkulation des Wareneinsatzes und die Weitergabe von Rezepten vereinfachte. Die Käfer Gruppe arbeitete bereits mit FoodNotify, einem Start-up aus Österreich, zusammen und so setzte Uebelherr das System auch flächendeckend bei allen Ohjulia-Filialen ein. Es half ihm dabei, Speisekarten für mehrere Outlets von unterwegs zu schreiben, zu kalkulieren, und er konnte den Wareneinsatz aller Köche von jedem Standort aus überwachen. Rund 1.500 Teller gehen in der Ständigen Vertretung an warmen Tagen über den Pass, wenn die hungrigen Besucher auf der Rheinterrasse genannten Außenfläche Aussicht und Sonne genießen. Auch in der StäV nutzt Uebelherr FoodNotify und hat es durch das Tool geschafft, seinen Wareneinsatz auch in den randvollen Sommermonaten, wenn es hektisch wird und keine Zeit für Kalkulationen bleibt, auf konstante 24 Prozent zu senken. Auch über Zusatzstoffe oder Allergene muss er sich keine Gedanken mehr machen, denn die zeigt ihm FoodNotify automatisch an und druckt sie mit auf die Speisekarten. … Anschluss ans Kassensystem > Die Kunden von FoodNotity reichen vom kleinen Food Truck bis zur mächtigen Enchilada Gruppe, denn das System ist flexibel genug, um unterschiedliche Bedürfnisse und Kundengruppen zu bedienen. Zudem gibt es eine Kooperation mit Gastrofix: Der Gastronom gibt seine Rezepte in die Kasse ein, diese zählt mit, welche Artikel verkauft wurden, und weiß am Ende der Schicht genau, wie viele Artikel noch im Lager sind und wie viele bestellt werden müssen. …ff