Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Fünf Neue aus Berlin: Die Gastronomieszene in der Hauptstadt ist dynamischer denn je

74

Wir stellen fünf besonders interessante Konzepte aus der großen Opening-Vielfalt vor. > Die Potsdamer Straße hat sich zur Gastromeile gemausert: Panama, Sticks'n'Sushi, Brasserie Lumières, Kin Dee und das gleich mit einem Michelinstern bedachte Golvet - alle eröffneten binnen kurzer Zeit. Mit dem Sæson im Hotel Lulu Guldsmeden, Potsdamer Straße 67, ist jetzt ein weiteres Highlight hinzugetreten. Im Fokus am Mittag steht Smorrebred mit eingelegtem Hering und gebratenem Kabeljau, vegetarisch und mit Fleisch plus Tagesspecials. … Beck-Hansens Kollegen Björn Swanson (Fischers Fritz, Facil) ist die Küchenleitung des Restaurants Golvet - welches nur wenige Laufmeter vom Sæson entfernt ist - anscheinend nicht genug: Im Obergeschoss der Concept-Shoppingmall Bikini Berlin (Budapester Straße 38-50; der Café-Store-Mix des Gestalten Verlags blieb hier glücklos) hat er das Hotdog-Restaurant The Dawg eröffnet. Den Snack-Klassiker gibt es hier in Premium-Ausführungen à la „Porkinator Dawg" mit Chilibrot, Kümmel und Coleslaw oder „French Bull Dawg" mit Merguez auf Birne und Gorgonzola. … Anfang 2018 eröffnete die beliebte Weinbar Schwein an neuem Standort in Charlottenburg, Mommsenstraße 65, wieder ihre Türen. … Am neuen Standort wollen Gastgeber David Monnie und Küchenchef Christopher Kümper, der unter anderem bei Nils Henkel und Danile Boulud arbeitete, nun an alte Erfolge anschließen - Schwein eins erhielt ja schon im Eröffnungsjahr i5 Gault-Millau-Punkte und war ein Treff der Berliner Food- und Gastroszene. … Neu in Neukölln ist die Speisekneipe Tisk (altdeutsch für Tisch), eröffnet in der Neckarstraße Nummer 12: Die beiden Köche Kristof Mulack (Gewinner der Sati-Show „The Taste" und Macher des Supperclubs mulax) und Martin Müller (La Soupe Populaire) bringen hier Altberliner Eckkneipe und modern-regionales Restaurant zusammen. … Der wohl spannendste Neuzugang auf der gastronomisch gut bestückten Torstraße ist die Gärtnerei (Nr. 179) von Bernhard Hötzl. Dreht sich in seiner Fleischerei in der Schönhauser Allee alles um gute Stücke vom Tier, wird hier das Gemüse vom Neben- zum Hauptdarsteller. …ff