Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Gästezimmer: Lust auf robust - Neubert XXXL Objekteinrichtungen

493

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Aber funktioniert das auch beim Einrichten von Hotelzimmern? Und was heißt das überhaupt: Nachhaltige Einrichtung? Wir haben uns umgesehen. > Im Gegensatz zu „bio“ ist Nachhaltigkeit kein durch Siegel geschützter Begriff. Ein Nachteil? Nicht unbedingt! Denn jeder kann die Idee selbst mit Leben füllen, seiner individuellen Situation gemäß. Die Bio-Hotels machen vor, wie umfassend Nachhaltigkeit ausgelegt werden kann. So arbeiten die Häuser dieses Verbundes nur mit ausgewählten Anbietern zusammen. … Möbel aus heimischem Holz > Ein Besuch bei einem der Bio-Hotels zeigt, wie Nachhaltigkeit beim Einrichten konkret umgesetzt wird. Ein gutes Beispiel ist das neue theiner’s garten Bio Vitalhotel in Garganzon bei Meran. Verbaut wurde Massivholz ohne metallische Nägel, Schrauben oder Leim. Nachhaltige Materialien dominieren auch in den Zimmern: „mondgeschlagenes heimisches Holz, Lehmwände, metallfreie Betten, Naturmatratzen und Bettwäsche aus Biobaumwolle“, zählt Direktor Walther Theiner auf. … Alte Jeans bekommen zweites Leben > Passende Materialien gibt es immer mehr. Besonders apart sind die Ideen von Textilspezialist Blycolin. Mit BlueLOOP Originals Comeback steht ein Konzept aus wiederverwerteten Jeansstoffen für Hotelzimmer bereit, das gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen Blue Loop Originals entwickelt wurde. Der Stoff besteht aus getragenen Jeanshosen (45 Prozent), Textilverschnitt (30 Prozent), wiederverwerteten PET-Flaschen (15 Prozent) und neuem Po Alte Jeans bekommen zweites Leben > Passende Materialien gibt es immer mehr. Besonders apart sind die Ideen von Textilspezialist Blycolin. Mit BlueLOOP Originals Comeback steht ein Konzept aus wiederverwerteten Jeansstoffen für Hotelzimmer bereit, das gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen Blue Loop Originals entwickelt wurde. Der Stoff besteht aus getragenen Jeanshosen (45 Prozent), Textilverschnitt (30 Prozent), wiederverwerteten PET-Flaschen (15 Prozent) und neuem Polyester (10 Prozent). … Barrierefreiheit stilvoll umgesetzt > Wie man Nachhaltigkeit mit Barrierefreiheit verknüpft, zeigt das Hotelkompetenzzentrum in Oberschleißheim bei München: Matthias Windolf, Leiter der XXXL Neubert Hoteleinrichtung erklärt das gestalterische Grundkonzept des neuen Hotelzimmers im Hotelkompetenzzentrum als eine Symbiose zwischen Barrierefreiheit und stilvollem Ambiente: „Besonders Wert haben wir darauf gelegt, dass genügend Bewegungsfreiheit im Raum existiert, und bewusst hochwertige Bezugstoffe und Materialien ausgewählt.“ … Die Möbel sind aus robusten, melaminharzbeschichteten Platten gefertigt, die Trägerplatten dazu stammen aus zertifizierten Wäldern. Als Oberfläche kommt FENIX NTM zum Einsatz. ...ff