Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

"Gastronomie leistet Riesendienst für die Gemeinschaft": Sommelier Union Deutschland zum zweiten Lockdown

200013

„Der erneute Lockdown trifft nicht nur die Gastronomie sondern auch unseren Berufsstand der Sommellerie hart. Da gibt es nichts zu beschönigen. Stellvertretend für meine Kolleginnen und Kollegen möchte ich eines an dieser Stelle ganz deutlich hervorheben: Das, was der Gastronomie, der Veranstaltungswirtschaft und der Hotellerie jetzt abverlangt wird, ist ein Riesendienst für die Gemeinschaft. Das muss uns allen klar sein", sagt Peer F. Holm, Präsident der Sommelier Union Deutschland, in seiner Stellungnahme zum zweiten Lockdown. „So bitter es für uns ist, nun wieder die Türen schließen zu müssen, so wichtig ist es, die Verbreitung des Virus in den Griff zu bekommen. Gemeinschaftlich. Mit viel Solidarität und Augenmaß. Ungeachtet dessen, ob die Gastronomie nun ein wesentlicher Ansteckungsort ist oder nicht - aus meiner Sicht müssen wir unsere persönlichen Kontakte drastisch einschränken, um der Situation Herr zu werden. Je konsequenter das jeder einzelne von uns eigenverantwortlich beherzigt, desto schneller kommen wir aus diesem Lockdown wieder raus. … Jede abgesagte Veranstaltung sorgt mit dafür, dass wir uns weiterhin einigermaßen frei bewegen können und nicht, wie in vielen anderen Ländern, zuhause bleiben müssen. Es ist daher umso wichtiger, diese betroffenen Branchen massiv zu unterstützen, wo es nur geht. Die in Aussicht gestellten staatlichen Förderungen sind ein Anfang Aber jeder einzelne von uns sollte sich überlegen, was er tun kann, um das Fortbestehen der vielen, arg gebeutelten Unternehmen - und damit auch die Arbeitsplätze - zu sichern. ...ff