Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Gelato: Zukunft ohne Plastik - Löffel aus Schalen / Duni / Luchs / Spoontainable

334

Viele Eisbecher landen nach dem Verzehr nicht im Müll, sondern am Straßenrand oder gar in der Natur. Vor allem Plastikbecher stellen somit eine große Umweltbelastung dar. Das soll sich bald ändern. > … Ein weiteres Material zur nachhaltigen Verpackungsherstellung ist Bagasse. Es besteht aus Rückständen der Zuckerrohrproduktion, ist wasserundurchlässig, fettresistent sowie hitze- und kältebeständig. In seiner Beschaffenheit soll es eher an Pappe als an Plastik erinnern. Gegenüber dem PLA hat es einen deutlichen Vorteil: Für die Produktion müssen nicht extra Pflanzen angebaut werden, da das Material aus Abfällen gewonnen wird, die sowieso anfallen. Allerdings lassen sich auch Becher aus Bagasse nicht konventionell kompostieren, sondern können ebenfalls nur in einer industriellen Anlage verrotten. Gastronomieausstatter Duni führt mit der Serie Coppa solche Bagasse-Schalen in verschiedenen Größen im Sortiment. Auch Luchs Professional hat Eisschalen aus Restbeständen der Zuckerrohrproduktion der Marke „greenhorn eco packaging“ in seinen Bestand aufgenommen. Das deutsche Start-Up Spoontainable hat unterdessen Eislöffel aus Kakaoschalen geschaffen. Auch diese bestehen aus Lebensmittelresten, die sonst keine Verwendung finden würden. ...ff