Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Gemüse & Beilagen: Gut gerechnet, McCain, Aviko

92

Ob Kartoffelprodukte tiefgekühlt oder frisch gewählt werden, hängt wesentlich von der Art der Gastronomie ab. Und auch der wirtschaftliche Aspekt darf nicht vernachlässigt werden. Die Spezialisten von Aviko rechnen vor: Frische Kartoffelprodukte benötigen weniger Energie und Fett als gefrostete und senken damit die Kosten. Energie wird eingespart, da zum einen das Frittierfett schneller die notwendige Temperatur erreicht und zum anderen die TK-Lagerhaltung entfällt. Frische Produkte nehmen weniger Fett auf als tiefgekühlte. … u.a. … McCain macht ebenfalls eine Rechnung auf: Wer die geschälten, gegarten Easy-Nature-Kartoffeln des Herstellers verwendet, die es in zahlreichen Varianten gibt, spart gegenüber der Nutzung roher Produkte bares Geld. … ff