Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Geschmacksexplosion hoch elf - frischli begeistert bei einem hochwertigen Workshop Caterer und GV-Profis mit grandiosen Dessertkunststückchen

92

Food Pairing ist ein Megatrend. … Wie dies im Bereich Desserts geht, hat die Geschmacks-Künstlerin Anneli Käsmayr gemeinsam mit Christian Holz auf Einladung von frischli in einem exklusiven Workshop vermittelt. Weitere Termine sind im Frühjahr 2016 in Bayern geplant. Desserts eignen sich sehr gut für besondere Aktionen und Promotions, da sie kurzfristig eingesetzt werden können - insbesondere wenn man sich auf Produkte verlässt, die wie die Desserts von frischli mehrere Wochen ungekühlt gelagert werden können und somit immer griffbereit sind. … Die Geschmacks-Künstlerin Anneli Käsmayr und der Lebensmittelexperte und Trendscout Christian Holz gaben in einem kurzweiligen Vortrag einen Rundumschlag zum Thema Trends, Aromen und Geschmack und präsentierten eine Reihe Food Pairing-Desserts basierend auf frischli Produkten. … Die wichtigsten Desserttrends der Saison 2015/2016, die Christian Holz im Rahmen der Veranstaltung aufzeigte, hat frischli für seine Kunden auf einem Poster zusammengefasst, das Interessierte kostenfrei anfordern oder auf der Webseite von frischli herunterladen können. … Kulinarisch einmalig wurde es im praktischen Teil des Workshops. Bei den elf Desserts kamen die Teilnehmer nicht mehr aus dem Staunen heraus und berichteten von „Geschmacksexplosionen", die sie so noch nie probiert hatten. Die eingesetzten Desserts von frischli wurden mit Kräutern und Gewürzen, wie Kardamom, Anis, Pfeffer, Kresse und Rosmarin, geschmacklich verfeinert und abgerundet. Gelungen war beispielsweise eine Tiramisu-Creme mit Lakritzaroma, die auf Kartoffelchips geschichtet und mit Physalis und Kresse garniert wurde. Ein weiteres Geschmacks- Highlight war ein Zucchini-Schokobrownie, zu dem ein Schwarzbier-Bourbon-Vanilleschaum mit Malzkrokant gereicht wurde. Auch Superfoods lassen sich hervorragend in Desserts integrieren, seien es Gojibeeren auf einem Stick mit weißer Schokolade, der zu einem Dessert serviert wird, oder Matchatee, mit dem Panna Cotta ansprechend grün eingefärbt werden kann. Verarbeitet wurden u. a. Panna Cotta, Tiramisu-Creme, Creme Brûlée, Birne-Quitte-Mascarpone Creme und Bourbon-Vanille-Sauce von frischli. ...ff