Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Hannover verlangt starke Nerven

436

Marktdaten - Die Hotellerie in der Stadt hat das erste Quartal mit einem RevPar-Plus abgeschlossen. Die monatlichen Schwankungen der Nachfrage sind aber extrem > Hannover. Der Hotelstandort Hannover unterliegt bei der Nachfrage im Jahresverlauf starken Schwankungen. Außerhalb der Messezeiten ist das Geschäft oft zäh, während bei starken internationalen Leitmessen von weither angereiste Aussteller und Besucher Auslastung und Zimmerraten in die Höhe treiben. Das gilt auch für die Hannover Messe, die jedes Jahr stattfindet. Die wichtigsten Themen der Weltleitmesse waren in diesem Jahr der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Industrie und Robotik, die Potenziale der neuen Mobilfunkgeneration 5G in der industriellen Anwendung, Leichtbau und die Zukunft der Arbeit in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung. An den fünf Messetagen Anfang April kamen rund 215.000 Besucher, davon 40 Prozent aus dem Ausland. Die rund 6500 Aussteller waren aus der ganzen Welt angereist. Also dank der internationalen Zielgruppe eine vielversprechende Veranstaltung für die ortsansässige Hotellerie. Die Daten, die Fairmas und STR der AHGZ exklusiv zur Verfügung stellen, untermauern das. Zwar lag die Auslastung mit knapp 90 Prozent fast 2 Prozent niedriger als im Vorjahr, dafür legte der Netto- Zimmerpreis und damit auch der RevPar (Erlös pro verfügbarem Zimmer) kräftig zu. ...ff