Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Hotelkonzepte: Skandinavisches Flair - Erlebnishotel Krønasår

200007

Das im Mai 2019 von der Europa-Park-Eigentümerfamilie Mack eröffnete sechste Erlebnishotel Krønasår bildet neben der Wasserwelt Rulantica einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung. Dadurch steigt die Kapazität der Übernachtungsmöglichkeiten auf 5.800 Betten. > Schon beim Betreten wird klar: Das Krønasår ist kein gewöhnliches Hotel. In der Lobby hängt lebensgroß das Skelett der Meeresschlange Svalgur, die Generationen von Seemännern in Atem hielt. Das Hotel erzählt eine mystische Geschichte von der sagenumwobenen Insel Rulantica, der Gäste überall im Hotel und auch in der gleichnamigen Wasserwelt begegnen. Da das Krønasår in Verbindung mit Rulantica steht, wurde es dementsprechend passend gestaltet und gleicht einem Naturkundemuseum. So sind verschiedene Artefakte und Dinge ausgestellt, die angeblich in Rulantica gefunden worden sind. … Mit eigener Sauna > Das 4-Sterne-Superior-Haus hat sieben Stockwerke und verfügt über 276 historisch inspirierte Zimmer zwischen 29 und 49 Quadratmetern sowie 28 Suiten mit einer Größe zwischen 47 und 92 Quadratmetern. Drei Suiten sind zudem mit einer eigenen, ausfahrbaren Sauna ausgestattet. Zur Verfügung stehen außerdem zwei Tagungsräume, einmal „Kon-Tiki“ mit 29 Quadratmetern für bis zu 16 Personen und „Vineta“ mit 300 Quadratmeter für bis zu 260 Personen. Nordic Cuisine trifft internationale Küche > Für Expeditionspausen eignen sich zwei Restaurants, eine Bar und ein Café. Das Fine-Dining-Restaurant Tre Krønen verfügt innen über 220 Sitzplätze und im Außenbereich über 140 Sitzplätze. Gäste haben die Wahl zwischen Fleisch- und Fischgerichten, traditionellen Schmorgerichten und vielen Köstlichkeiten der saisonalen und bodenständigen Nordic Cuisine. Am exklusiven Chef’s Table können bis zu 20 Personen einen Blick in die Küche werfen und dem Küchenteam bei der Zubereitung der Speisen über die Schulter schauen. … „Anfangs war das Bubba Svens ein reines À-la- carte-Restaurant, doch wir merkten schnell, dass sich die Gäste ein Buffet wünschten“, betont Michaela Doll-Lämmer. …ff