Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Hygiene - aber nachhaltig: Plastikfrei servieren - Papstar

334

Ab dem 3. Juli sind Produkte aus Plastik und Styropor verboten - wenn sie nur einmal benutzt werden können und es gute Alternativen gibt. Papstar hält bereits für alle Produkte wie Kunststoff-Trinkhalme, Einmalgeschirr und -besteck, nachhaltige Alternativen aus Zellstoff wie Pappe, Papier, Bagasse sowie aus Palmblatt, Holz oder Bambus bereit. ...ff