Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Innenansichten: Im Wandel der Zeit

200013

Das Verständnis für das, was zeitgemäßes und attraktives Interior Design ausmacht, verändert sich laufend - und in Zeiten disruptiver Ereignisse besonders sprunghaft. Tesla ist bisher eher weniger durch überwältigendes Design aufgefallen. Dennoch: Selbst mit gestalterisch eher anspruchslos eingefügtem Touchscreen und teilweise ruppigen Qualitätsstandards im Cockpit werden die Fahrzeuge als schön und begehrenswert empfunden. Es sind alleinig der technologische Vorsprung und die Innovationskraft, die das Auto in unseren Augen einzigartig und attraktiv machen. So ist auch im Hoteldesign die Frage nach dem roten oder blauen Vorhang, dem einen oder anderen Muster nicht mehr ausschlaggebend. Diesbezüglich ist die Toleranz der Gäste mit voranschreitender Globalisierung auf ein fast neutralisierendes Niveau gestiegen. Natürlich, es zählt weiterhin Qualität, aber auch eine neue Komponente: In Zukunft wird die Qualität des Designs immer mehr an dessen technologischen Fähigkeiten gemessen werden. Dabei geht es nicht nur um deren Präsenz, sondern auch um eine leichte und verständliche Handhabe - empathische Technik sozusagen. Es reicht nicht mehr, den richtigen Stil für das Haus zu kreieren; Planer müssen sich in hohem Maße die Bedürfnisse und Bewegungsmuster der Gäste verinnerlichen, um dafür die richtigen technologischen Angebote zu finden. ...ff