Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Interview: Grimm Gastronomiebedarf - "Haben Sie Fragen?"

713

Woher bezieht der Gastronom Geräte, Ersatzteile und Zubehör für die Profiküche, wer richtet ihm diese ein und wer sorgt für Wartung und Service? Natürlich der Fachhändler für Großküchenbedarf und -planung. Für einen neuen Typus in dieser Branche steht Hendryk Knuth vom Unternehmen Grimm Gastronomiebedarf aus dem Großraum Berlin. > Hendryk Knuth ist guter Dinge. Der junge Mann ist gemeinsam mit seinem Vater, dem Diplom-Ingenieur Udo Burkhard Knuth, Geschäftsführer der Grimm Gastronomiebedarf GmbH, und das Unternehmen hat in diesem Frühjahr einen Neubau im Bauhaus-Stil bezogen: in Dallgow-Döberitz im brandenburgischen Landkreis Havelland, unmittelbar jenseits von Spandau und der westlichen Berliner Grenze. … Herr Knuth, bevor wir uns Ihren Kunden - den Gastronomen - zuwenden, ein Wort zum neuen Standort. Schön hier… Hendryk Knuth: Unser alter Standort in Charlottenburg wurde uns viel zu klein. Wir konnten daher unseren Personalbestand nicht erweitern, da wir nicht das räumliche Umfeld bieten konnten. Nun sitzen wir nah an einem Naturschutzgebiet der Heinz Sielmann Stiftung und es gibt viel Licht mit Blick ins Grüne. Parkplätze sind kein Problem, Geschäfte und Haltestellen sind vor der Tür. Keiner unserer Mitarbeiter ist beim Umzug abgesprungen. Wir haben zurzeit etwa 30 Mitarbeiter und vor allem die Zahl der Techniker wächst. Wir sind ständig auf der Suche nach e-Commerce-Experten, Programmierern und Servicetechnikern, auch wenn die schwer zu finden sind. … Also alles auf Zukunft und Expansion gestellt. Betrifft das auch Ihre Rolle und Selbstwahrnehmung als Fachhändler? Auf jeden Fall. Wir wissen, dass wir nicht mehr der einzige Ansprechpartner für den Gastronomen sind. Der Kunde von heute sucht sich in der digitalen Welt seinen Kanal selbst aus. Das können auch mal Amazon und ebay oder ein Onlinemarktplatz sein. … Und das macht Ihnen keine Sorgen? In einer Zeit des schnellen Informationsaustausches muss man aus meiner Sicht immer auf der Suche nach dem richtigen Kanal für unsere Kunden sein. Wo ist der Kunde unterwegs? Wo informiert er sich, wie muss das Angebot für ihn aufbereitet sein? Wir decken den Bereich ab zwischen „eleganter, schneller Bezugsquelle“ und „Mediamarkt für die Gastronomiebranche“. Man vertraut uns - der Betrieb besteht immerhin seit 1921 - und glaubt uns, dass wir unserem Slogan „Für Ihre erfolgreiche Gastronomie“ unseren gesamten Auftritt unterordnen. ...ff