Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Kaffee & Heißgetränke # Für immer To-go - Pfandsysteme für To-go-Becher: Papstar

334

Was wird aus dem guten alten Pappbecher? Die Zahl der Gastronomiebetriebe, die auf wiederverwendbare Togo- Becher setzen, steigt stetig. Doch nach wie vor wird der Einwegbecher seine Daseinsberechtigung haben - ob als „Notlösung“ oder aus anderen Gründen. Auch wenn die Zahlen der täglich verbrauchten Pappbecher enorm sind, können die Vorteile nicht von der Hand gewiesen werden: Leicht im Gewicht, platzsparend stapelbar und kostengünstig in der Anschaffung. Um auch beim Einsatz von Einweggeschirr den ökologischen Fußabdruck positiv zu halten, setzen die Hersteller auf nachwachsende und kompostierbare Rohstoffe. So auch Papstar mit den Artikeln der Serie pure: Alle Artikel sind zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen produziert und biologisch abbaubar. Die Pappbecher pure Joy werden anstatt mit einer herkömmlichen Kunststoffbeschichtung mit einer biologisch abbaubaren PLA-Beschichtung veredelt und sind FSC®-zertifiziert. ...ff