Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Kaffee + Tee > Best Practice - Tee kann alles: Wilma Wunder Café, Mainz

200009

Selbst für ein Kaffeebetriebs-Konzept wie Wilma Wunder gehört Teetrinken zur Trinkkultur. Tee hat sich ganztägig neben Kaffeespezialitäten positioniert. Martin Mayer von der Geschäftsführung beschreibt, wie sich das Teegeschäft aus der Perspektive des Betriebs am Ballplatz in Mainz darstellt: „Wir stehen für Gemeinsamkeit, Achtsamkeit und Genuss gegenüber unserer Umwelt und unserer Mitmenschen. Gerade aus diesem Grund möchten wir auch unseren Teeliebhabern in Wilmas Räumen - wir nennen sie das zweite Wohnzimmer - verwöhnen. Wir bieten Tee an, der nicht nur durch seine Sorten und deren Bezeichnungen das Interesse der Gäste weckt, sondern auch geschmacklich hervorsticht.“ Varianten wie Darjeeling Laudatio, der Schwarztee aus Frühlings- und Sommerpflückung kombiniert, Rooibos Tabula Rasa, ein Rotbusch mit pfeffrig frischer Zitrusnote oder Detoxicum, ein Grüntee mit Ingwer-Zitrone-Mate-Löwenzahn, überzeugen die Gäste durch Qualität aus kontrolliert biologischem Anbau. Da Tee nicht nur Genuss, sondern auch Ruhe, Entschleunigung und Zufriedenheit vermittelt, erweist er sich bei Wilma Wunder als unabdingbar, um den Ansprüchen der Gäste an gute Produkte und guten Service gerecht zu werden. ... ff