Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Kaffee & Tee: Grüntee-Kult aus Japan - Das Pulver ist besonders gesund und eignet sich für verschiedenste Drinks

22

Matcha, so heißt ein hochwertiger japanischer Tee, der in einem aufwendigen Anbau- und Verarbeitungsverfahren hergestellt wird. Er wird in Japan traditionell zur Teezeremonie verwendet und hat hierzulande das Zeug zum Renner in der Gastronomie zumal er deutlich gesünder und nährstoffreicher ist als übliche Tees. Woran liegt das? Vier Wochen vor der Ernte werden spezielle Teefelder mit Netzen überschattet. Dadurch werden 90 Prozent des Sonnenlichtes abgehalten. Die Teepflanzen kompensieren die geringe Sonneneinstrahlung mit der Produktion von besonders viel Chlorophyll, was dem Matcha seine tiefgrüne Farbe verleiht. Die Ernte erfolgt nur einmal jährlich, Blattadern und Stiele werden vor der Weiterverarbeitung entfernt. Dann werden die Blätter gedämpft und getrocknet. Das Ergebnis wird Tencha genannt, das in Granitmühlen zum fertigen Matcha gemahlen wird. Matcha enthält eine große Menge an Tein und Antioxidantien als bisher bekannte Nahrungsmittel. … ff