Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Karriereplanung: Mentoren weisen den Weg - Michael Hüsken, Küchendirektor, Rocco Forte The Charles Hotel, München

200011

Is ich vor knapp drei Jahren als Küchendirektor in das The Charles Hotel nach München gekommen bin, war das mein 25. Umzug. Nicht nur beruflich bin ich viel herumgekommen. Schon während meiner Kindheit habe ich durch den Beruf meines Vaters sehr oft den Wohnort gewechselt. Jetzt ist die Wanderschaft vorbei, ich bin in München angekommen und möchte auch in dieser schönen Stadt bleiben. Aufgrund meiner Erfahrung rate ich Köchinnen und Köchen, sich in jungen Jahren möglichst viele Betriebe anzuschauen, um die unterschiedlichen Facetten unseres Berufes kennenzulernen: Sterne-Gastronomie, kleine Restaurants, Bistros, Catering-Unternehmen oder auch Bankettbereiche in großen Hotels. Nur wer alles einmal kennengelernt hat, kann entscheiden, was für ihn am besten ist. Für unseren Beruf gibt es keine allgemeingültige Checkliste, die man abhaken kann. Aber genau das macht ihn so spannend und vielseitig. Ich kenne keinen Beruf, der mehr Möglichkeiten bietet. … Nur um andere Kochstile kennenzulernen, müssen junge Leute heute nicht unbedingt ins Ausland. Trotzdem rate ich meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu diesem Schritt. Schon allein, um einmal raus aus der Komfortzone zu kommen. Die damit verbundenen Erfahrungen wie Sprachen lernen, Kontakte zu Kollegen aus aller Welt und das Leben in einer anderen Kultur bringen einen auf jeden Fall persönlich und menschlich weiter. Aber ich verstehe auch junge Köche und Köchinnen, die lieber in einer Stadt wie München, Hamburg oder Berlin bleiben. … Als Küchendirektor bin ich heute nicht nur Chef und Vorgesetzter, sondern auch Vaterfigur, Freund und Teammanager. Daher ist soziale Kompetenz mindestens genauso wichtig wie fachliches Know-how. Ich sehe mich zudem als Mentor, der jungen Menschen mit Rat und Tat zur Seite steht. … Förderprogramme für Mitarbeiter werden bei Rocco Forte ganz groß geschrieben. …ff