Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Kartoffeln & Co.: Top in Form

1053

Sie ist bodenständig, pflanzlich und extrem variantenreich: Die Kartoffel darf auf keiner Speisekarte fehlen. Mit der Veggie-Welle rückt die Knolle immer mehr in die Tellermitte. Neue Ideen für den Teller und auf die Hand. > Ob gekocht, gebraten oder frittiert: Kartoffeln sind in Deutschland nach wie vor beliebt. Rund 57 kg verzehrt jeder Bundesbürger pro Kopf und Jahr. Stand früher die klassische Salzkartoffel hoch im Kurs, sind heute veredelte Offerten immer mehr gefragt. Mehr als 60 Prozent der Erdäpfel kommen in verarbeiteter Form auf die Teller - ganz vorneweg als Pommes frites. Die Auswahl im Pommes frites-Segment ist riesig und die Anzahl der Schnittvarianten immens. … Nach wie vor ein großes Thema sind auch Süßkartoffeln. Genau genommen ist die orangefarbene Knolle mit der charakteristischen Süße aber keine Kartoffel, sondern gehört zu den Windengewächsen, während die Kartoffel zu den Nachtschattengewächsen zählt. Dafür lässt sich die Batate, wie die als sehr gesund geltende Süßkartoffel auch genannt wird, ebenso vielfältig verwenden - und sorgt für neue Akzente auf dem Teller. Mit der VeggieWelle rücken Kartoffelprodukte zunehmend in die Mitte des Tellers und entwickeln Hauptmahlzeiten-Charakter. ...ff