Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Köche und ihre Hobbies (7): Sonja + Peter Frühsammer / Die Gastgeber von „Frühsammers Restaurant" in Berlin lieben ihre Islandpferde

200011

Ein Leben ohne unsere Isländer können wir uns nur schwer vorstellen. Frühmorgens und tagsüber in Gummistiefeln mit den Tieren in der Natur und abends in Lackschuhen bei den Gästen - dieser Kontrast ist wahnsinnig spannend! Wir ziehen beide sehr viel Kraft aus unserem Landleben nahe Beelitz, gerade jetzt in der schwierigen Corona-Zeit. Gegenwärtig züchten und halten wir etwa 30 Pferde auf dem Islandpferdezentrum Lotushof, knapp 500 Meter von unserem Haus entfernt. Das klingt nach sehr viel Arbeit, doch eigentlich fallen nur etwa drei Stunden täglich für einen von uns an, die Stallarbeit erledigen andere. ... Ich selbst sitze seit einem schweren Reitunfall vor zwei Jahren nur noch gelegentlich im Sattel. Sonja, die wie ich früher Großpferde ritt, nimmt heute mit unseren Island-Pferden auch an Turnieren teil und ist Dressur-Landesmeisterin Berlin-Brandenburg. Warum ausgerechnet Isländer? Uns begeistert der Charakter. Die Tiere sind ausgesprochen umgänglich, nicht nervös und hibbelig wie viele Vollblüter, sie können unterm Sattel aber auch sehr temperamentvoll sein, bleiben aber stets regulierbar. Meine ersten Zuchterfahrungen sammelte ich schon kurz nach dem Mauerfall, als ich Galloway-Rinder hielt und in Islandpferden die idealen Weidepartner für eine ökologische Wiesenbewirtschaftung fand. Das robuste, kompakte Pferdchen mit dem angenehmen Wesen gewann sofort mein Herz. Doch die Sternegastronomie ließ mir wenig Zeit, und das Islandpferd trat in den Hintergrund. Jahre später, als Sonja und meine Tochter von eigenen Pferden träumten, ließ ich mich gerne überreden. ... ff