Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Kochen oder Liebe? Sabrina Kirchner / Gastgeberin Hotel & Event

200009

chefs!: Welche Einschränkungen muss man hinnehmen, wenn man mit einem Koch zusammen/verheiratet ist? Kirchner: Ich würde es eher Kompromisse nennen, die man eingehen muss. Einschränkungen klingt so negativ. Im Grunde ist es ganz gleich, ob jemand Arzt, Polizist oder Koch ist, also einen Beruf ausübt, der nicht von Montag bis Freitag und nicht nur von von nine-to-five fordert. Klar verbringt man in einer Partnerschaft mit diesem vielbeschäftigten Menschen nicht jedes Wochenende oder jeden Abend zusammen, aber das hat auch seine Vorteile. Man muss sich eben arrangieren, viel kommunizieren (das A & 0!) und einfach bereit sein, sich auf den Partner, so wie er ist, einzulassen. Dann steht einer guten Partnerschaft nichts im Weg.... chefs!: Muss man einzig sich selbst dafür verantwortlich machen, wenn die Beziehung/Ehe scheitert, oder ist auch die Branche im Allgemeinen oder der Arbeitgeber mitverantwortlich? Kirchner: Beziehungen scheitern nicht, weil jemand einen bestimmten Beruf ausübt, der vielleicht anders ist als die Norm, sondern weil die beiden Menschen, die diese Beziehung führen, nicht kompatibel sind. Viele vergessen einfach, miteinander zu kommunizieren und sich ihre Bedürfnisse mitzuteilen. Dazu gehört auch, dass mal die Fetzen fliegen, es ist ein stetiges an- und miteinander Wachsen. Wichtig ist, dass man nicht immer gleich aufgibt, wenn es kompliziert wird. Für eine Beziehung verantwortlich sind immer nur die beiden, die diese führen. ... ff