Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Kolumne: Bezahlen per WhatsApp?

200013

Die Coronakrise wirkt in vielen Geschäftsbereichen als Katalysator. Das gilt auch für den bargeldfreien Zahlungsverkehr in der Gastronomie. Bargeldlose Bezahloptionen und mobile Dienste wie Apple Pay oder Google Pay werden vom Gast in der aktuellen Zeit längst vorausgesetzt. Samsung Pay befindet sich im Rollout und wird in Kürze verfügbar sein. Die Treiber für den Einsatz des Mobile Payments reichen von Kontakt- und Bargeldvermeidung über Bequemlichkeit bis hinzu neuen technischen Innovationen wie Mobile Ordering. Die Bezahlung mit dem Handy gilt unter Experten als großer künftiger Gamechanger. Mit WhatsApp Pay könnte in der Zukunft noch ein weiterer Anbieter das Feld betreten. Zumindest wenn es nach dem Konzern Facebook geht, zu dem der Messenger-Dienst gehört. Tests laufen bereits in Indien und Brasilien. Auch wenn die brasilianische Zentralbank aktuell ein Veto eingelegt hat und Wettbewerbsverzerrungen befürchtet, wird sich diese Entwicklung wahrscheinlich nicht so einfach aufhalten lassen. ...ff