Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Krisenbewältigung: Maßnahmen mit Sanierungsgutachten detailliert darstellen

200010

Aufgrund der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht sind die Unternehmensinsolvenzen derzeit sehr niedrig. Experten erwarten nach Ende der Ausnahmeregel aber einen sprunghaften Anstieg. Hoteliers und Gastronomen sollten daher schnell Lösungen suchen, damit die Zahlungsunfähigkeit beziehungsweise die Überschuldung noch abgewendet werden kann > Wie ist die aktuelle Situation bei den Unternehmensinsolvenzen? Nach vielen Jahren mit stetig zurückgehenden Unternehmensinsolvenzen sind sich Experten einig, dass es durch die Corona- Pandemie zu einer echten Insolvenz- und Restrukturierungswelle kommen wird. Über alle Branchen hinweg leiden Unternehmen an den wirtschaftlichen Verwerfungen und haben daher Bedarf an schnellen und professionellen Leistungen, um Zukunft nach der Krise wieder möglich zu machen. ... Gibt es keine Lösung für Unternehmen aus Hotellerie und Gastronomie? „Die Insolvenz ist dabei natürlich der letzte Ausweg für viele Unternehmen. Das muss aber nicht sein, solange die Zahlungsunfähigkeit beziehungsweise die Überschuldung noch abgewendet werden kann. Dann werden vorinsolvenzliche Lösungen für die Krise gesucht“, sagt Christian Schenk, Partner und Restrukturierungsexperte der BBWP Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der Wirtschaftskanzlei Beiten Burkhardt in Düsseldorf. Im Fokus dabei stehe, die größten Brandherde zu löschen, um schnell eine neue stabile Basis für die weitere Geschäftstätigkeit zu schaffen. ... ff