Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Kulinarik: Was ist eigentlich… Pu Erh Tee?

200011

Pu Erh ein zum Teil über Jahrzehnte nachfermentierter Tee. Häufig sind er bis zu 30 Jahre alt, sehr selten gibt es auch Tees, die 50 Jahre und älter sind. Wie bei guten Weinen entwickeln sich auch beim Pu Erh der Charakter und seine vielfältigen Aromen erst mit seiner Reife. Über einen solch langen Zeitraum können leider, wie auch beim Wein, Fehler passieren. Lagert der Tee zu feucht, entdecken möglicherweise ungewollte Schimmelpilze die Teekuchen als Lebensraum, was zur geschmacklichen Vernichtung des Endprodukts führt. Pu Erh existiert in zahlreichen Varianten und Geschmacksrichtungen, abhängig von Fermentationsgraden, Blattqualitäten, Alter und Lagerungsarten. Grob lässt er sich in zwei Arten einteilen, nämlich in grünen Pu Erh und dunklen Pu Erh. ... ff