Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Lieblingsplatz: Astrid Weinberger, Betriebsleiterin F&B, Geisel Privathotels

200011

Ob zum Runterkommen, als Inspiration oder Rückzugsort: Jenseits der klassischen Räumlichkeiten gibt es in jedem Hotel besondere Winkel und Nischen, die zu Lieblingsplätzen avancieren können - wo auch immer, wann auch immer. Der Lieblingsplatz von Astrid Weinberger, Betriebsleiterin F&B bei den Geisel Privathotels, befindet sich in der Vinothek. > Die Vinothek im Hotel Excelsior by Geisel in München ist seit zwölf Jahren der Arbeitsplatz von F&B-Betriebsleiterin Astrid Weinberger. „Mediterran meets bayerisch" ist dort das Motto: 20 Rebsorten im offenen Ausschank und rund 800 Flaschenweine aus aller Welt bietet die Vinothek neben Gerichten wie hausgemachte Tagliatelle an Kalbshaxenragout. Besonders beliebt bei Gästen - und mit dem Lieblingsplatz von Astrid Weinberger verbunden - ist der San-Daniele-Schinken. Den schneidet die „Aufschnittexpertin", wie sie sich selbst bezeichnet, für die Gäste an ihrem Lieblingsplatz, der Prosciutto-Maschine, frisch auf. „Die Maschine ist eine echte Institution. Es gibt sie in unserem Restaurant schon seit der Eröffnung 1991", betont sie. Die per Hand betriebene Maschine ist direkt an der Bar platziert. „Von dort habe ich den besten Überblick über das Restaurant, kann gleichzeitig aber auch das Stadtleben der Schützenstraße direkt vor der Tür beobachten", schwärmt Astrid Weinberger und ergänzt: „Hier gibt es auch immer die besten Gespräche mit den Gästen." Nach Feierabend wechselt sie die Seiten und lässt den Tag bei einem Wein oder einem Bier an der Bar Revue passieren. … ff