Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Minibars & Vendingautomaten: Durchgehend geöffnet - Maxibar und Minibar - N&W Global Vending

738

Minibars & Vendingautomaten bieten der Hotellerie und ihren Gästen einen entscheidenden Vorteil. Sie haben rund um die Uhr geöffnet, bieten allerlei Auswahl und können im Zimmer oder auf dem Gang platziert werden. > … Maxibar und Minibar > Dass die Minibar heute im Hotel nicht ganz konkurrenzlos ist, dürfte allgemein bekannt sein. Vendingautomaten sind inzwischen oft das Mittel der Wahl, um den Gästen beispielsweise in servicelosen Abend- und Nachtzeiten Snacks und Getränke zur Verfügung zu stellen. Eine Entwicklung, die sich auch im vergangenen Jahr im frisch überarbeiteten Kriterienkatalog der Deutschen Hotelklassifizierung niedergeschlagen hat. Die wichtigste Neuerung in Sachen Automaten und Minibars lautete hier folgendermaßen: Eine Automatenstation als sogenannte Maxibar kann die Minibar auf dem Hotelzimmer künftig auch in Hotels der 4-Sterne-Kategorie ersetzen. Für diese Feststellung hatte sich der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV) seit längerem eingesetzt. Bisher war es so, dass ein Getränkeautomat oder eine Getränkestation lediglich mit einem Punkt bewertet wurde. Die Minibar hingegen war Mindestvoraussetzung bei 4- und 5-Sterne-Hotels. … Eine Maxibar-Lösung stellt nicht nur die 24-Stunden-Versorgung der Hotelgäste mit Getränken und Snacks sicher. Sie bietet darüber hinaus auch weitere, variable Möglichkeiten. So können beispielsweise auch Reiseutensilien, wie Zahnbürsten, Rasierapparate und ähnliches im Vendingautomaten angeboten werden. Auch die Ausgabe von Stadtplänen, Zeitschriften oder Postkarten über einen Automaten wäre möglich. Der Personalaufwand kann dabei auf ein Minimum reduziert werden. Stefan Meier, Technischer Leiter bei N & W Global Vending sieht einen großen Trend im Verdrängen der klassischen Minibar durch Verpflegungsautomaten: „Der Betrieb von Minibars in Hotelzimmern ist sowohl bei der Befüllung als auch auf Abrechnungsseite sehr aufwändig. Beklagt werden zudem die hohe Diebstahlquote und eine geringe Auswahl. Demgegenüber bietet ein zentraler Verpflegungsautomat auf jedem Stockwerk viele Vorteile: große Produktauswahl bis hin zu kleinen Snacks, attraktive Warenpräsentation, einfache und zentrale Befüllung, direkte Bezahlung, geringerer Personaleinsatz und kein Diebstahl. ...ff