Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Mit BIM-Daten Küchen im Neubau planen

200

Ein Thema, das im Ausland schon länger Beachtung findet und jetzt hierzulande auch in den Fokus rückt, ist die Verwendung von BIM-Daten (Building-Information-Modeling/ Gebäudedatenmodellierung). Sie ermöglichen dimensionale Darstellung von Gebäude- und Gerätekonfigurationen. Dieses digitale Konzept befasst sich mit dem gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes von der Planung bis zum Abriss. Damit können über den gesamten Lebensverlauf Kosten ermittelt werden. Präzise und gut koordinierte Planung wird somit möglich, da sämtliche Daten eines Gebäudes in einer einzigen Datei zusammengefasst werden. Wie der Verband der Fachplaner (VdF) erläutert, enthält eine solche Datei zum Beispiel jede einzelne Leitung, jede Steckdose und jeden Lichtschalter des gesamten Projektes; dies umfasst natürlich auch die Großküche. Voraussetzungen für die Nutzung dieser Daten in der Küchenplanung war die Entwicklung einheitlicher Parameter für alle in der Großküche vorkommenden Geräte durch den Lenkungskreis Building Information Modeling. Mit der International Food Service Equipment Parameter List (IFSE Parameter Liste), die jetzt kostenfrei zur Verfügung steht und auch aktualisiert wird, ist das erste Ziel, einheitlicher Produktbeschreibungen, erreicht. …ff