Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Mobiles Geschäft: Dinieren auf vier Rädern / Womo-Dinner

200007

In Zeiten von Take-away und Delivery sind gute Ideen gefragt. „Womo-Dinner“ haben sich binnen kurzer Zeit am Markt etabliert > Wenn an einem Samstagabend im Januar auf dem Parkplatz des Lingentaler Hofs insgesamt 27 Caravans und Wohnmobile stehen, dann ist das für Anne-Kathrin Zentsch schon fast normal. „An den Weihnachtsfeiertagen hatten wir über 40 Wohnmobile da, die dann auf dem oberen und unteren Parkplatz standen“, berichtet sie. Seit Herbst letzten Jahres bietet das Landgut in der Nähe von Leimen diese Art der corona-konformen Gästebewirtung an. Doch mit dem Wintereinzug hat Zentsch, die auch ein Catering- Unternehmen betreibt, das Wohnmobil- Dinner auf samstags begrenzt: „Viele Wohnmobilisten haben keine winterharten Wagen, manchen fehlt auch die Standheizung - und hier auf unserer Anhöhe ist es auch öfter vereist.“ Der Gästezuspruch ist jedoch weiterhin groß, was auch an den Medien liegen dürfte, die mehrfach berichteten. ... Die „Womo-Dinner“, wie sie auch genannt werden, erfreuen sich in ganz Deutschland großer (und wachsender) Beliebtheit. Obwohl sich das Angebot nur auf eine Zielgruppe beschränkt, kommt den Gastronomen der allgemeine Caravaning-Boom zugute. Der Branchenverband berichtet von fast 11.000 Neuzulassungen im Jahr 2020. ... ff