Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Vergessene Genüsse / Hotel Altes Land Jork

759

Bamberger Hörnchen, Rote Emmalie, Duwicker: Diese Namen lassen einen erst einmal ratlos zurück. Damit sich das bei seinen Gästen ändert, lässt Hotelier Wilhelm Wehrt vom Hotel Altes Land diese alten Kartoffel- und Karottensorten wieder auferstehen. Ebenso finden alte Haustierrassen wie Bentheimer Schwein und Auerochse oder fast vergessene Obstsorten den Weg auf die Speisekarte. Diese seltenen Produkte machen die Gastronomie im Hotel zu etwas Besonderem. Seit 15 Jahren verfolgt das Hotel Altes Land dieses Konzept und ist zum kulinarischen Vorreiter der Region geworden. … „Wir moderieren unsere Buffets sowie Aktionen und geben den Gästen Hintergrundinformationen“, sagt Wilhelm Wehrt über das Konzept. Eine Menüfolge besteht z. B. aus einer dreifarbigen Suppe von gelber, roter und weißer Bete und einem Braten vom Auerochsen oder vom Bentheimer Schwein mit einer bunten Kartoffelvielfalt von Karsten Ellenberger. … Und das Konzept kommt an: Der Küchenchef ist seit 30 Jahren im Haus, weitere Angestellte feiern bald ihr 20-Jähriges, und ehemalige Azubis kamen zurück, nachdem sie andere Betriebe kennengelernt hatten. „Wir sehen uns als verrückte Gastro- Family“, schmunzelt Wilhelm Wehrt. Auf den Erfolg angesprochen, winkt er bescheiden ab. Alles Teamleistung. ...ff