Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Montag ist Business-Tag - Buchungsverhalten der Kunden / HRS

200013

Das Hotelportal HRS hat das Buchungsverhalten der Kunden analysiert. Dabei kam heraus: Der typische Geschäftsreisende bucht für eine Nacht ein Einzelzimmer im 3-Sterne- Hotel in Berlin. Das ist nicht unbedingt überraschend. Doch HRS hat auch untersucht, wie die Vorausbuchungsfristen sind oder an welchem Tag gebucht wird > Geschäftsreisen sind in der Regel kurz: Knapp zwei Drittel (64 Prozent) der Reisenden blieben im Jahr 2017 bis zu zwei Nächte im Hotel. Dies ist nur ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr (66 Prozent). 14 Prozent der Reisenden blieben drei Nächte. Besonders gefragt waren dabei 3-Sterne-Häuser. Zeitpunkt der Buchung: spontan oder langfristig > Interessanter für Hoteliers ist dabei eher die Frage der Buchungsfristen. Spontanität ist nach wie vor ein wichtiges Merkmal von Geschäftsreisen und damit verbundenen Hotelbuchungen: 19 Prozent der Geschäftsreisenden buchen ihr Hotel bis zu zwei Tage vor Anreise - acht Prozent buchen sogar erst am selben Tag, und das häufig per Smartphone. ...ff