Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Nach Log-in Kasse machen / HGK

713

Einkaufsgenossenschaft HGK verknüpft ihre neue Lösung für die elektronische Bestellung HGK-Order mit dem automatisierten Kreditorenmanagementsystem HGK-Back- Office. Wir sprachen mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Urban Uttenweiler über Digitalisierung und die Vereinfachung von Arbeitsprozessen im Außer-Haus-Markt. Herr Dr. Uttenweiler, die HGK stellt sich dem Prozess der Digitalisierung von Arbeitsabläufen. Sie perfektionieren Ihr System HGK-Order, wie sieht das aus? Die HGK hat sich vor einem Jahr mit vier Geschäftsfeldern neu aufgestellt. Neben dem klassischen Feld Einkaufsvorteile ist das der Bereich Digitale Lösungen, der sich zu einer tragenden Säule unseres gesamten Geschäftsmodells entwickelt hat. Die Vorteile der HGK liegen dabei im rückwärtigen Bereich, weil hier nach unseren Erkenntnissen die eigentliche Wertschöpfung stattfindet, also etwa in der Küche des Restaurants. Ziel ist es, dort die Prozesse so effizient auszurichten, dass die wertvollen Ressourcen nicht administrativen Tätigkeiten geopfert, sondern richtigerweise in die Schaffung von Genusserlebnissen für den Gast investiert werden. Allerdings gibt es in diesen für den Gast nicht sichtbaren Bereichen - und dazu gehören auch die Routinen der Beschaffung - bis dato wenig Digitalisierung. Der Einkauf ist eine Kernfunktion in der Gastronomie. Umso wichtiger ist es, diesen so transparent und einfach wie möglich zu gestalten. Dazu gehören heute insbesondere intelligente, digitale Infrastrukturen mit optimierten Abläufen, wie sie HGK-Order bietet. … Was ist nun neu bei HGK-Order? HGK-Order ist eine digitale Bestellplattform, die die bisher zentral regulierten Rechnungsdaten nutzt und daraus Bestelldaten generiert. Und dort sind dann auch nur die Sortimente und Artikel im System hinterlegt, die der Küchenchef, Caterer, Hotelier oder auch der strategische Einkaufsleiter haben möchte. Er findet also hier genau die Artikel und Lieferanten wieder, die bzw. bei denen bereits vorher - auf welchen Wegen auch immer - bestellt wurde. Zusätzlich lassen sich weitere Kataloge elektronisch anschließen und dies immer nur unter einem Log-in. … Wie funktioniert der HGK-Service praktisch? Und inwieweit unterstützt er Gastronomen bei der Arbeit? Dass HGK mit ihrem gewachsenen Leistungsspektrum heute den wesentlichen Bedürfnissen und Anforderungen von Hotellerie und Gastronomie gerecht werden möchte, spiegelt auch die modulare Struktur ihres Angebotsportfolios wider. Die Services sind in die Bereiche Einkaufsvorteile, Digitale Lösungen, Interieurleistungen und Gästegewinnung aufgeteilt und bieten eine ganzheitliche Unterstützung bei der erfolgreichen Ausrichtung und Entwicklung eines Betriebes. …ff