Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Nachhaltiges Energiemanagement: Sonnenhungrig / Biohotel Eggensberger, Hopfen am See

200009

Das Biohotel Eggensberger in Hopfen am See steigert seinen Grad der Eigenstromnutzung durch intelligente Energiespeicher auf über 70 Prozent. Integriert ist auch eine Notstromversorgung für alle Verbraucher > Als erstes zertifiziertes Biohotel im Allgäu zählt das Hotel Eggensberger in Hopfen am See zu den Vorreitern des Trends Nachhaltigkeit. Dazu trägt nicht zuletzt das innovative Energiekonzept bei: Der Strombedarf des Betriebs wird zu großen Teilen mithilfe einer 1.000 Quadratmeter umfassenden Photovoltaik-Anlage (PV) sowie eines hauseigenen Blockheizkraftwerks (BHKW), das mit Biogas betrieben wird, gedeckt. Doch während vor allem die PV-Anlage tagsüber Strom erzeugt, ist der Bedarf des Hotels in den Abendstunden am höchsten. Um dennoch einen hohen Grad an Eigenstromnutzung zu erreichen, muss diese zeitliche Differenz zwischen Erzeugung und Bedarf überbrückt werden. Zu diesem Zweck kommt bei Eggensberger der Sirio Power Supply (SPS) von Riello Power Systems zum Einsatz. Der intelligente Energiespeicher steuert die Speicherung der Überschussproduktion von PV-Anlage und BHKW und speist sie bei geringer Sonneneinstrahlung oder in den Nachtstunden wieder ein. Auf diese Weise kann das Hotel annähernd 72 Prozent selbst verbrauchen, der Rest wird in das öffentliche Netz eingespeist. Gleichzeitig bietet die integrierte USV-Anlage Schutz vor Stromausfall und steigert die Netzqualität. Das Biohotel Eggensberger hat sich ganz dem Ziel verschrieben, seinen Gästen höchsten Komfort zu bieten — ohne die Umwelt unnötig zu belasten. ...ff