Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Nachhaltigkeit leben

200009

Brauchen wir messbare Faktoren, Indexwerte und Systeme, um nachhaltig etwas zu verbessern oder braucht es nur eine Rückbesinnung auf alte Werte, das Mehr an Leidenschaft, Kreativität und sozialem Engagement? > Hoteliers und Gastronomen bedienen die atypischen Verbraucher und bieten jegliche Schnittstellen für eine verantwortungsvolle Interaktion mit den Handelnden. Unsere Produzenten und Lieferanten, der Großteil sind kleine und mittelständische Unternehmen, bilden das Rückgrat unserer Wirtschaft, das wir in Form unseres traditionellen Gastgebertums umsetzen. Sie verabschieden sich zunehmend von Massentierhaltung, Monokulturen, artfremder Zucht und Anbau. Unseren Bedarf für unser tägliches Wohlergehen bestimmen wir immer noch selbst. Wir entscheiden, wie viel, wie häufig, in welcher Qualität, von welchem Produkt und Erzeuger und aus welchem Land wir wann genießen möchten. Wir bestimmen den nachhaltigen Zyklus. Unser Marketing lebt von der Einzigartigkeit und Vielfalt der Regionen, der naturbelassenen Herkunft, den natürlichen Produkten und der handwerklichen Verarbeitung - immer noch USPs, die unsere Branche ausmachen. Diese Nachhaltigkeit, oh Wunder, lässt sich vortrefflich vermarkten. Unseren Gästen bereiten wir bleibende Eindrücke bis hin zu ungeahnten Geschmackserlebnissen. Wir führen Sie in eine Welt des schonenden Umgangs mit den Produkten. …ff