Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Nachhaltigkeit > Nachhaltiges Wirtschaften muss kommuniziert werden / Interview: Suzann Heinemann, GreenLine Hotels

200009

Die Geschäftsführerin der GreenLine Hotels spricht mit ahgz-Redakteurin Isabel Diez über ressourcenschonendes Management und daraus resultierende Vorteile > Wie wirkt sich die Coronakrise auf das Thema Nachhaltigkeit aus? Heinemann: Bereits im vergangenen Jahr haben wir einen Schub gespürt - sicherlich auch bedingt durch die Fridays-for-Future-Bewegung. Seit der Coronakrise nimmt das Interesse am Thema Nachhaltigkeit und damit auch an unserer Zertifizierung so richtig Fahrt auf. Nach dem Lockdown im Frühjahr haben wir zunächst vier Wochen abgewartet. Anschließend sind wir mit Webinaren zu wichtigen nachhaltigen Themen für die Hotellerie gestartet. Hier war das Interesse aus der Branche sehr groß. Seit Mai geht's bei uns richtig rund. Am Thema Nachhaltigkeit kommt derzeit kaum einer vorbei - auch weil nachhaltiges Reisen immer wichtiger wird. ... Was muss ein Hotelier tun, um Ihre GreenSign-Zertifizierung zu erhalten? Heinemann: Zunächst muss ein Katalog mit 100 Fragen beantwortet werden. Dieser entspricht den internationalen GSTC-Standards. Einige Dinge daraus sind verpflichtend. Je nach erreichten Punkten erfolgt die Einstufung durch uns in Level 1 bis Level 5. Anschließend werden die Angaben durch ein Audit vor Ort von uns geprüft. Die Zertifizierung ist nach Erhalt für drei Jahre gültig, die Kosten inklusive Audit liegen bei 4000 bis 5000 Euro. ... ff